>> Schwerdt/Guy/Sommer

Günter Baby Sommer & Barry Guy ‒ Unglaublich, dass die beiden vitalen Giganten der Urszene des Europäischen Jazz Jahrzehnte brauchten, um sich endlich eine Bühne zu teilen! So wie der eine seine Trommeln und Becken mit Gesang füllt, bläst der andere melodisch seinen Bass. Im Gespann mit Oliver Schwerdt (artacts ´22: Dikeman/Schwerdt/Lillinger!) potenzieren sich ihre Kräfte. Explosiv, entgrenzt, der Sturm aller Stürme, der Krach aller Kräche, und – wenn der Swing seinen Hymnus begehrt – die Sanftmut aller Sänfte. Ein grandioses Finale in der Geschichte des Free Jazz!

In St. Johann präsentiert das Trio Schwerdt/Guy/Sommer nach dem Debut One for My Baby and One More for the Bass sein zweites Album Fucking Ballads (Euphorium Records).

 

Schwerdt/Guy/Sommer

Oliver Schwerdt – piano, percussion, little instruments
Barry Guy – double bass
Günter Baby Sommer – drums, cymbals, percussion

Zurück